News

Stimmen unserer Stipendiaten

  • "In the last months, the Munich Aerospace scholarship allowed me to concentrate on my research and to grow my network while attending international conferences. The team spirit of the research group shows that everybody can rely on each other, let us tackle new challenges togehter and publish the gained insights."
    Dipl.-Ing. Michael Schmidt

  • “I especially appreciate that both of my supervisors give me the freedom to pursue my own ideas while providing me everything that I need for that. Their support helps me a lot within my research!”
    Mohammadreza Babaee, M.Sc.

  • „Das Munich Aerospace Stipendium hilft mir in meiner Promotion weil ich mich auf meine Forschung konzentrieren kann, ohne dass ich mich um viel organisatorisches außen herum kümmern muss. Ich sammle sehr tiefe fachliche Erfahrungen durch die Arbeit in meiner Forschergruppe und kann daher nach Abschluss meiner Promotion schon auf einige Jahre „Berufserfahrung“ zurückblicken!“
    Matthias Rieck, M.Sc.

  • “The Munich Aerospace Retreat Events are a great opportunity to get in touch with other scholarship holders – to exchange ideas and experiences, to discuss each other’s problems and help each other, and also to establish a base for working together. We definitely benefit immensely from these events.”
    Konstantin Palagachev, M.Sc.

  • „Es ist von großem Wert, nicht nur für den beruflichen Werdegang sondern auch für die individuelle Entwicklung nach der Promotion, interdisziplinär Kontakte mit anderen Stipendiaten zu knüpfen, die interessante Arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen durchführen werden. Bereichernd dabei ist nicht nur der interdisziplinäre, sondern gerade auch der interkulturelle Austausch, der im Netzwerk von Munich Aerospace stattfindet.“
    Dipl.-Math.techn. Claas Grohnfeldt

  • „Auch wenn mein Promotionsthema ein Novum ist, mit dem sich niemand sonst beschäftigt, ist es spannend zu sehen, woran die anderen Stipendiaten arbeiten. Die Vernetzung im Munich Aerospace-Netzwerk bringt uns alle auf Dauer weiter.“
    Dipl.-Ing. Moritz Maier

  • „In the Munich Aerospace social events all the different research groups come together and get to know each other – of course the connection of the members within a research group is the strongest! We meet up regularly and discuss our research, or just spent time together and chat a bit.”
    Harvey Gomez, M.Sc.

  • “Das Stipendium von Munich Aerospace übt einen sehr großen Einfluss auf meine Karriere aus. Ich bekomme hier die einzigartige Möglichkeit, meine eigenen Ideen voranzubringen, und werde dabei außerordentlich intensiv unterstützt.“
    Sebastian Herbst, M.Sc.

  • “Munich has a great academic surrounding – for example the equipment of the institutes and the resources of the library network are personally very helpful to me and apart from rather high housing prices, the city is the perfect place to study! What is especially interesting for me is the cultural mix within Munich Aerospace. I get to know brilliant scientists from all over the world, and with that I can build up my own network.”
    Oluwaferanmi Oguntona, M.Sc.

  • “Der Kontakt unter den Stipendiaten gruppiert sich zwar oft an thematischen Grenzlinien, aber natürlich gibt es auch zahlreiche Munich Aerospace Netzwerkveranstaltungen und Events der Partnerorganisationen, bei denen viel Abwechslung dazu kommt, und reger Austausch stattfindet!“
    Dipl.-Ing. Christian Bauer

  • “Pursuing my PhD in Germany is teaching me a lot of things, especially doing it under an international and inter-institutional organization like Munich-Aerospace. For example, it is giving me an opportunity to learn about cultural differences and different working styles. I admire the strict time management of Germans, which I feel is very important as a researcher. Also, the structure of the graduate program designed with MA and DLR gives the polishing of the skills required during and after PhD tenure, which is a bonus!“
    Srinivas Setty, M.Sc.

  • “The network provided by Munich Aerospace, makes it possible for scholarship holders to be in touch not only with each other, but also to the contributed research institutes. Moreover, due to an extra funding for our research, I am confident about my publications and attending in scientific conferences.”
    Gholamreza Bahmanya, M.Sc.

  • “Die Unterstützung durch Munich Aerospace gibt einem das Gefühl in allen außerfachlichen Herausforderungen einen engagierten Verbündeten zu haben.“
    Dipl.-Ing. Jens Trümner

  • „Die Erreichbarkeit von MA Mitarbeitern und die organisatorische Unterstützung ist sehr gut. Fragen werden zeitnah beantwortet. Gerne nehme ich auch an den Partnerveranstaltungen, sowie am Graduate Programm teil, über die ich von MA informiert werde.“
    Dipl.-Ing. Marco Vietze

  • „Nach meiner letztjährigen Exkursion nach Nepal wird voraussichtlich im kommenden Jahr eine Exkursion nach Argentinien stattfinden um weitere Experimente im Gebiet „Autonomes Fliegen“ durchzuführen. Mein Forschergruppenleiter lebt mir vor, dass Wissenschaft nicht nur in der Theorie, sondern auch in starker Auseinandersetzung mit der Praxis stattfindet.“
    Dipl.-Ing. Aaron Barth

  • „Den interdisziplinären Austausch finde ich sehr gut, da ich auch ein eigenes Interesse an Luft- und Raumfahrt Themen habe. Dadurch, dass wir uns im Rahmen der Graduate School oft sehen, hat man auch eine richtige Kontaktgruppe, mit der man auch mal über andere Sachen reden kann als nur über sein eigenes Thema. Dass man auf diese Weise andere Einflüsse bekommt ist sicherlich ein schöner Nebenaspekt meiner Promotion.“
    Dipl.-Math.techn. Steffen Peter

  • „Auch in der Zusammenarbeit mit anderen Forschergruppen finde ich thematische Anknüpfungspunkte, die mir bei meiner eigenen Forschung weiterhelfen. Darüber hinaus ist es sehr bereichernd bei den Munich Aerospace Netzwerkveranstaltungen andere Problemstellungen, beispielsweise aus dem Gebiet der Raumfahrt, kennenzulernen, einen tieferen Einblick in andere Fachbereiche gewinnen zu können, und dadurch auch Denkanstöße für die eigenen Herausforderungen zu gewinnen.“
    Dipl.-Ing. Guido Wortmann

  • „Ein extremer Vorteil, den ich durch Munich Aerospace habe, ist, dass ich meine gesamte Energie in meine Promotion stecken kann- dass ich eben parallel dazu keine zusätzlichen Verpflichtungen habe. Deswegen kann ich mir sicher sein, dass meine Promotion im Rahmen meiner persönlichen Fähigkeiten bestmöglich wird! Zudem öffnen sich durch Munich Aerospace für meine weitere Karriere auch Möglichkeiten, die ich sonst so nicht bekommen hätte!“
    Dipl.-Phys. Andreas Hinze

  • „Regarding the career opportunities that are opening up for me through my participation in the Munich Aerospace program it is very helpful for me that I am doing my research not only in one institution, but I am establishing contacts within all four partner organizations!”
    Stojan Stevanovi, M.Sc.

  • “Munich Aerospace unterstützt nicht nur finanziell, sondern auch mit seinen Karriere- und Netzwerkleistungen. So werden wir durch Seminare gefördert und können uns mit anderen Forschern und Stipendiaten auf Veranstaltungen austauschen.”
    Jan Siminsk, M.Sc.

  • "Mein "Partnerstipendiat" an der TU München arbeitet unter anderem an Experimenten. Diese kann ich als Validierung für meine CFD-Simulationen an der UniBw München verwenden. Es existiert dabei ein reger Austausch und eine wichtige Zusammenarbeit unter den Munich Aerospace Partnern, wobei wir uns auch aufeinander verlassen können."
    Dipl.-Ing. Thomas Ramcke