Besuch von Start-Up-Delegation aus Québec

Alain Aubertin (CRIAQ, 2. von links) und Prof. Rafaela Kraus (UniBw, 3. von links) mit den Delegationsgästen aus Québec

18.-19. März 2019 - Vertreter von Start-Ups aus Québec waren im Rahmen einer Delegationsreise zu Gast auf dem Ludwig Bölkow Campus, an der Technischen Universität München und der Universität der Bundeswehr München. Die Teilnehmer besichtigten an der TUM Labore des Instituts für Flugsystemdynamik und des Lehrstuhls für Carbon Composites sowie das An-Institut UnternehmerTUM. An der UniBw folgten weitere Labortouren und ein Workshop bei Founders@UniBw. Der zweite Tag führte die Delegation auf den Ludwig Bölkow Campus. In Anwesenheit von Vertretern des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, von Airbus, der LBC GmbH und Munich Aerospace sowie von kanadischer Seite CRIAQ und Centech stellten sich die Start-Ups in kurzen Pitches vor. Zum abendlichen Networking Cocktail begrüßte u.a. die Generaldeligierte von Québec, Marie-Ève Jean.

Die Gäste aus Québec an der TUM mit Prof. Wolfram Volk (ganz links)

Die Gäste aus Québec an der TUM mit Prof. Wolfram Volk (ganz links)

Alain Aubertin (CRIAQ, 2. von links), Gloria Stamm (Munich Aerospace, 3. von rechts) und Teilnehmende der Start-Up-Delegation bei UnternehmerTUM

Alain Aubertin (CRIAQ, 2. von links), Gloria Stamm (Munich Aerospace, 3. von rechts) und Teilnehmende der Start-Up-Delegation bei UnternehmerTUM

Newsliste

Der Newsletter von Munich Aerospace informiert Sie halbjährlich über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Ausschreibungen des Vereins.