DLR-Partnertag in Oberpfaffenhofen

Teilnehmende des Partnertags mit Dr. Johann Bals (6. von rechts) im Innovationslabor des Instituts für Systemdynamik und Regelungstechnik

18. Dezember 2018 - Rund 20 Mitglieder des Munich Aerospace-Forschungsnetzwerks nahmen am 11. Dezember an einer Partnerveranstaltung am DLR in Oberpfaffenhofen teil. Munich Aerospace-Vorstand und DLR-Institutsleiter Dr. Johann Bals begrüßte die Teilnehmenden und stellte den Standort vor. Es folgten Besichtigungen und Präsentationen am Robotik und Mechatronik Zentrum, am Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik, am Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) und in der Abteilung Flugexperimente. Mit einem gemeinsamen Mittagessen schloss die Veranstaltung ab.

 

(Titeltfoto: DLR)

Partnertage der vier Munich Aerospace-Mitglieder DLR, TUM, UniBw und Bauhaus Luftfahrt bieten dem Munich Aerospace-Forschungsnetzwerk zweimal jährlich Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen der vier Partnereinrichtungen. Die Partnertage sind fester Bestandteil der Munich Aerospace-Graduiertenschule.

Severin Mundl führt durch das Robotik und Mechatronik Zentrum

Severin Mundl führt durch das Robotik und Mechatronik Zentrum

Dr. Johannes Englsberger (nicht im Bild) stellt den Teilnehmenden den humanoiden Laufroboter TORO vor

Dr. Johannes Englsberger (nicht im Bild) stellt den Teilnehmenden den humanoiden Laufroboter TORO vor

Am Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik präsentiert Dr. Johann Bals einen Scout Rover

Am Institut für Systemdynamik und Regelungstechnik präsentiert Dr. Johann Bals einen Scout Rover

Tobias Göttfert auf der Besucherbrücke mit Blick in einen Kontrollraum des Deutschen Raumfahrtkontrollzentrums (GSOC)

Tobias Göttfert auf der Besucherbrücke mit Blick in einen Kontrollraum des Deutschen Raumfahrtkontrollzentrums (GSOC)


Programm DLR Partner Event

 
 
 
 

Newsliste

Der Newsletter von Munich Aerospace informiert Sie halbjährlich über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Ausschreibungen des Vereins.