Offene Stellen im Hyperloop-Team der Technischen Universität München

Munich Aerospace veröffentlicht Raumfahrt-Report aus dem Space Valley

2. Juni 2020 - Das studentische Team der Technischen Universität München hat viermal in Folge die SpaceX Hyperloop Pod Competition von Elon Musk in Los Angeles gewonnen. Nun schaltet die TUM die Ampel für die Mobilität der Zukunft auf grün.

In der neuen Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie (LRG) sollen die Hyperloop-Technologie erforscht und künftige Mobilitätskonzepte systemanalytisch untersucht werden. In den kommenden Monaten wird ein Teststand aufgebaut, an dem funktionale Tests verschiedener Subsysteme und des Gesamtsystems durchgeführt werden. Parallel wird eine Modellierungsplattform entstehen, mittels derer Spezifika und Kenngrößen eines multimodalen, europäischen Verbunds analysiert werden sollen. Standort der Aktivitäten, die eine Vielzahl von Lehrstühlen der TUM einbeziehen werden, ist am neuen Sitz der Fakultät LRG in Taufkirchen/Ottobrunn. Hierzu werden zeitnah ein Projektkoordinator (m/w/d) und eine Projektassistenz (m/w/d) eingestellt.

Mehr dazu: https://www.lrg.tum.de/flr/karriere/

Newsliste

Der Newsletter von Munich Aerospace informiert Sie halbjährlich über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Ausschreibungen des Vereins.