Neues Leitthema "Urban Air Mobility" und 3 neue Forschungsgruppen

2018 12 20 Urban Air Mobility

20. Dezember 2018 - Mit Urban Air Mobility hat Munich Aerospace ein neues Leitthema definiert und darüber hinaus drei neue Forschungsgruppen in das Forschungsnetzwerk aufgenommen. Innerhalb des Leitthemas Urban Air Mobility erforschen das Bauhaus Luftfahrt und wissenschaftliche Partner der Technischen Universität München und Universität der Bundeswehr München Lösungen für die städtische Mobilität von morgen. Die Forschungsgruppe "Modelling, Simulation and Concepts of Urban Air Mobility Transport Systems" hat mit Beteiligung des Lehrstuhls für Vernetzte Verkehrssysteme der TUM, dem Lehrstuhl für Verkehrstechnik der UniBw und den Bauhaus Luftfahrt-Teams "Ökonomie und Verkehr" sowie "Visionäre Flugzeugkonzepte" die Arbeit aufgenommen. Die Forschungsgruppe wird von Dr. Kay Plötner geleitet.

Eine weitere neue Forschungsgruppe unter der Leitung von Professor Xiaoxiang Zhu forscht innerhalb des Munich Aerospace-Leitthemas Earth Observation zum Thema "Fusion of Remote Sensing and Social Media Data". Die beteiligten Partner sind hier der TUM-Lehrstuhl für Methodik der Fernerkundung und das DLR-Institut für Methodik der Fernerkundung.

Auch das Leitthema Aerospace Communications and Navigation wurde um eine Forschungsgruppe erweitert: Der UniBw-Lehrstuhl für Informationsverarbeitung kooperiert mit der Abteilung Satellitennetze des DLR-Instituts für Kommunikation und Navigation zum Thema "On-board Digital Predistortion for Next-Generation High Throughput Satellites". Professor Andreas Knopp leitet die Gruppe.

Aktuell forschen 8 Munich Aerospace-Forschungsgruppen innerhalb von 9 Leitthemen.

Newsliste

Der Newsletter von Munich Aerospace informiert Sie halbjährlich über Neuigkeiten, Veranstaltungen und Ausschreibungen des Vereins.